Aktuelles

29.06.2017 -

Junger DBSH gewinnt Prof. Dr. Hans Thiersch für Veranstaltung

Veranstaltungsreihe an der FH Münster mit dem Titel "Münsteraner Dialog zur Sozialen Arbeit"

Das Theoriekonzept der Lebenswelt(-orientierung) hat sich in der Sozialen Arbeit in den letzten Jahrzenten stark etabliert und ist heute aus der alltäglichen Sozialarbeit und Sozialpädagogik nicht mehr wegzudenken.
Der Junge DBSH FH Münster hat mit dem Fachbereich Sozialwesen und der Grundlagenveranstaltung "Disziplin und Profession" des BA-Studiengang "Soziale Arbeit" der Fachhochschule Münster nun den "Gründer" der Lebensweltorientierung Prof. Dr. Hans Thiersch für die neue Veranstaltungsreihe "Münsteraner Dialog zur Sozialen Arbeit" gewinnen können. Welche Bedeutung die lebensweltorientierte Soziale Arbeit für die Disziplin und Profession Sozialer Arbeit heute immer noch hat, dazu wird Herr Prof. Dr. Thiersch in der Auftaktveranstaltung am 11. Juli 2017 Stellung beziehen, die um 12:30 Uh. Veranstaltungsort ist die Aula am Aasee an der Scharnhorststr. 100. 

 

 

<- Zurück zu: Aktuelles

 

 Impressum | Datenschutzbestimmungen