Aktuelles

16.04.2017 -

SGB VIII - Proteste haben Früchte getragen

Umfassende Proteste aus der Fachwelt zeigen Erfolg ! Der Kabinettsentwurf zur SGB VIII Reform ist schon im April geplant. In dem neuen Entwurf wurden wichtige kritische Punkte herausgenommen.

Am Freitag, den 17.03.2017, erschien offiziell der Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung von Kindern und Jugendlichen (Kinder- und Jugendstärkungsgesetz – KJSG) von Seiten des Ministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Vorher kursierende Fassungen waren stets innoffiziell „durchgestochen“ worden und erregten massiven fachlichen Widerstand.

Das neue Gesetz soll am 1.1.2018 in Kraft treten. Der erstmals autorisierte Gesetzesentwurf unterscheidet sich erheblich vom kursierenden Referatsentwurf und ist nun der offiziell vorgelegte Entwurf, der offensichtlich im Eiltempo noch beraten werden soll.

Die Frist zur Stellungnahme betrug nur vier Werktage und schon am 24.03.2017 fand dazu ein Ministeriumsgespräch zum Referatsentwurf mit den Verbänden in Berlin statt. Damit wurde eine fundierte Beurteilung in der Kürze der Zeit schwer möglich, wie die Fachverbände in ihrer Stellungnahme auch zu Protokoll gegeben haben.

W.H.


 

 

<- Zurück zu: Aktuelles

 

 Impressum | Datenschutzbestimmungen