Aktuelles

Der DBSH Landesverband - NRW veröffentlicht zu wichtigen Fragen Stellungnahmen, die Sie hier nachlesen können. Pressevertreter können sich an die Geschäftsführung direkt wenden, um Stellungnahmen auch zu weitergehenden Fragen zu erhalten.
Anregungen zu Presseerklärungen nehmen wir gerne entgegen.
Schicken Sie uns doch einfach eine Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail.

Die letzten Meldungen in der Übersicht:

20.11.2009 - DBSH
DBSH informiert: Redakitonsverhandlungen TVÖD abgeschlossen

Die Redaktionsverhandlungen über die Tarifeinigung zum Sozial- und Erziehungsdienst vom 27. Juli 2009 wurden am 14. Oktober 2009 abgeschlossen.[mehr]

 

 

01.11.2009 - DBSH
Soziale Arbeit als Motor der Entwicklung nutzen

Bundeskongress Gesundheit sozial gestalten vom 29.- 30.10.2009 erfolgreich beendet.[mehr]

 

 

01.11.2009 - DBSH
Bildung – Integration – Teilhabe Kinder- und Jugendpolitik gestalten

Neues Positionspapier der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe – AGJ erschienen:[mehr]

 

 

04.10.2009 - DBSH
Women and girls still remain largely ignored by development aid

Despite the rhetoric about female empowerment, adolescent girls remain largely underserved in many areas of the world. More than 600 million girls live in developing countries where they struggle with a myriad of life-threatening...[mehr]

 

 

04.10.2009 - DBSH
Österreichischer Berufsverband für Sozialarbeiter (OBDS)

Der österreichische Berufsverband für Sozialarbeiterberufe fordert politische Entscheidungsträger und die Verwaltung auf, Rahmenbedingungen für professionelle Sozialarbeit zu schaffen, die dem Geist des Jugend-Wohlfahrtsgesetzes...[mehr]

 

 

27.07.2009 - DBSH
Tarifeinigung für Sozial- und Erziehungsdienst im kommunalen Dienst

Bis zu 10 Prozent mehr Einkommen für Erzieherinnen und Erzieher. Teilweise über 250 Euro mehr für Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter mit besonderer Fallverantwortung. Ein Sozialarbeiter im Allgemeinen Sozialen Dienst habe...[mehr]

 

 

17.07.2009 - DBSH
Wege aus der Gewalt Fachtagung am 22.08.2009 in Köln-Deutz

- wie kann die Jugendhilfe zur Vorbeugung und zum Gewaltabbau gewalttätiger junger Menschen beitragenGewalttätigkeiten junger Menschen lösen nach ihrer medialen Verbreitung heftige Diskussionen aus, die von Eltern, Lehrern,...[mehr]

 

 

 

 Impressum | Datenschutzbestimmungen